Entwicklung innovativer Spritzgießtechnologien

Automatisierung und Entwicklung innovativer Spritzgießtechnologien aus Expertenhand
Umlenkung oben

A&E wie Automatisierung und Entwicklung oder auch Absatz und Effizienz. Die A&E Produktionstechnik GmbH aus Dresden bietet Beides. Bereits seit 2002 entwickelt, produziert und vertreibt das sächsische Unternehmen flexible Einspritzlösungen für Ein- sowie Mehrkomponenten- und für Vertikalspritzgießmaschinen. Hauptschwerpunkt der Entwicklungsarbeit liegt auf der Steigerung der Effizienz und der kostensparenden Flexibilisierung von Ein- sowie Mehrkomponenten- und Vertikalspritzgießmaschinen. Eine der innovativsten Technologien des Unternehmens sind die A&E-Sandwich-Platten. Sie ermöglichen es Kunststoffverarbeitern, ihre Spritzgießmaschinen kostengünstig auf das Sandwich-Spritzgießverfahren umzurüsten und so zum Beispiel die gesetzlichen Vorgaben der EU und der Bundesregierung durch den Einsatz von Rezyklaten einzuhalten. Der Vorteil: Sie müssen sich nicht mit den klassischen Problemen auseinandersetzen, die bei der gesetzlich geforderten Wiederverwendung von Altkunststoffen auftreten, z. B. die Verschlechterung der Eigenschaften durch die Verwendung von Altkunststoffen. Beim Sandwich-Spritzgießverfahren werden Sekundärrohstoffe, d. h. Kunststoffe, die bereits mindestens einmal entsorgt wurden, zur Herstellung neuer Produkte genutzt – in diesem Fall Formteile aus Kunststoff. Hier werden die Altkunststoffe im Inneren des Formteils „versteckt“, ohne dass sich die Eigenschaften des Formteils durch den Altkunststoff verschlechtern. Voraussetzung ist die Begleitung der Verarbeitung von Rezyklaten im Sandwich-Verfahren durch Fachleute. Das Sandwich-Verfahren beschränkt sich aber nicht nur diese Anwendung. Es ist beispielsweise auch möglich, das Kernmaterial aufzuschäumen – ideal für Leichtbauanwendungen.

Umlenkung unten

Effiziente Nutzung

Mehr Effizienz und/oder Flexibilität bei der Nutzung von Spritzgießmaschinen bieten die Heißkanal-Zwischenplatten von A&E. Das Prinzip ist einfach. Heißkanäle in Zwischenplatten verbinden die Düsen der Spritzeinheiten mit den Werkzeugangießbuchsen, wenn deren Positionen verschieden sind. Aufgrund der sicheren, einstellbaren kraftschlüssigen Verbindung der Werkzeugangießbuchse zur Heißkanaldüse wird höchste Leckagesicherheit geboten. Die Heißkanäle sind in den Zwischenplatten verschiebbar gelagert, um unterschiedliche Positionen der Werkzeugangießbuchsen in Bezug zur Aufspannfläche zu erreichen. Über eine Stelleinrichtung wird die Anlagekraft der Heißkanaldüse zur Werkzeugangießbuchse erzeugt. Die Anlagekraft zur Werkzeugangießbuchse ist unabhängig von der Maschine stufenlos einstellbar und kann permanent oder zyklisch wirken.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch die Nutzung der Heißkanal-Zwischenplatten ist kein Maschinen- und/oder Werkzeugumbau notwendig, wenn die Positionen/Lagen der Düsen der Spritzeinheiten nicht mit denen der Werkzeuge übereinstimmen.

Die Heißkanal-Platten können genauso einfach, wie bei einem herkömmlichen Werkzeugeinbau und -ausbau montiert bzw. demontiert werden. Tritt ein Servicefall ein, kann der Heißkanal einfach aus der Stahlplatte demontiert und gewartet werden. Das reduziert die Ausfallzeiten sowie die Kosten auch bei einem häufigen Wechsel des Werkzeugs und steigert die Standzeiten. Zusätzlich können Sensoren, z. B. zur Überwachung der Düsenanlagekraft, eingebunden und die Spritzgießmaschine um zusätzliche Spritzgießsonderverfahren erweitert werden.

Die Anpassung an die Kundenmaschine und die Fertigung der Heißkanal-Zwischenplatten von A&E erfolgt auftragsbezogen. Sie eignen sich somit für 1K-, 2K- und auch für Vertikal-Maschinen

Ein Team aus kompetenten Ingenieuren, Ingenieurinnen, Technikern und Technikerinnen erarbeitet für Ihre Maschinen-Werkzeug- und Prozess-Anpassungen wirtschaftliche Lösungen und nimmt diese auch auf Ihren Maschinen in Betrieb. A&E steht für Applikationen und Entwicklungen für die Kunststoffverarbeitung und beweist seit fast zwei Jahrzehnten eine hohe Qualität in der Produktion, Zuverlässigkeit und Innovation. Mehr Effizienz und höherer Absatz mit den Technologien aus Sachsen.